NOTFALLPSYCHOLOGIE

 

Aussergewöhnlich belastende Ereignisse rufen bei vielen Menschen vorübergehend (Tage bis Wochen) starke Reaktionen und Gefühle hervor.
Davon können auch Augenzeugen oder Helfer betroffen sein.
Die folgenden und ähnliche Reaktionen nach einem aussergewöhnlich,
belastenden und potentiell traumatischen Ereignis sind normal und

lassen meist nach wenigen Tagen nach. Falls nicht empfehle ich die Kontaktaufnahme mit einer Fachperson.

Oft kann bereits eine kurzzeitige Beratung Entlastung geben.

Gerne können Sie mit mir Kontakt aufnehmen.

Auch Naturkatastrophen gehören zu belastenden beziehungsweise potentiell traumatischen Ereignissen.

Wenn Sie in der aktuellen Situation im Umgang mit dem Coronavirus an Grenzen stossen, kann ein Gespräch (auch online über eine gesicherte Leitung möglich) etwas Entlastung geben.
 

 

 

«Trauma ist der Verlust von Verbindung.»

P. Levine

IRMA HELLER  –  Fachpsychologin für Psychotherapie FSP  –  Notfallpsychologin NNPN  –  079 655 75 77  –  irma.heller@psychologie.ch