JUGENDLICHE

Der Übergang ins Erwachsenenleben wird als kritisches Lebensereignis bezeichnet.


Das bedeutet, dass dies eine Passage ist, die an sich eine Herausforderung darstellt und grosse Veränderungen für die Person selber und deren Umfeld mitbringt.


Es geht um Themen wie Ablösung vom Elternhaus, Entdecken und Erfahren der eigenen Identität, Berufswahl, Freundschaft, Beziehung und vieles mehr. Bei diesem anspruchsvollen Übergang sind die Eltern manchmal nicht für alle Themen die richtigen Ansprechpartner.


Oft mache ich die Erfahrung, dass junge Menschen sehr schnell in der Lage sind, Neues zu lernen und anzuwenden – auch was ihr Verhalten anbelangt. So sind sie nicht selten innerhalb von wenigen Sitzungen fähig, Massgebendes anzupassen, umzulernen, zu verändern und umzusetzen.